Forschungseinrichtungen

  Back

Aufgrund der ausgezeichneten Schockfestigkeit bei Tieftemperaturen, den niedrigen Anteilen an Unreinheiten, der geringen magnetischen Permeabilität und der konstanten Leistungsfähigkeit unserer Produkte sind BUMAX-Befestigungselemente die bevorzugte Wahl für Forschungseinrichtungen, die sich mit dem Bau von Teilchenbeschleunigern und mit Lasertechnik befassen.

Unser Angebot

BUMAX stellt für die weltweit führenden Forschungseinrichtungen Befestigungselemente in extrem hochwertiger Qualität bereit, was Hitzebeständigkeit, geringe magnetische Permeabilität und geringen Kobaltgehalt angeht. Dazu gehören CERN in der Schweiz, Max IV in Schweden, Max Planck in Deutschland und ITER in Frankreich.

Lieferung von Kundennutzen

Extreme Temperaturbeständigkeit – BUMAX-Befestigungselemente haben sowohl bei Tieftemperaturen bis zu 4 Grad Kelvin (-269 °C) als auch bei hohen Temperaturen während der Montage eine ausgezeichnete Stoßfestigkeit.
Geringe magnetische Permeabilität – BUMAX-Befestigungselemente sind mit nichtmagnetischen Eigenschaften lieferbar, um zu gewährleisten, dass durch sie die Bewegung von Partikeln in Beschleunigern nicht beeinflusst wird.
Geringer Kobaltgehalt – zur Vermeidung der Emission von Gammastrahlen und Radioaktivität.
Hohe Leistungsfähigkeit – Werkstoffe mit gleichbleibender, zuverlässiger und hochwertiger Qualität.
Maßgeschneiderte Lösungen – BUMAX kann Befestigungselemente aus Edelstahl für kundenspezifische Lösungen liefern.

BUMAX ist weltweit verfügbar

Dank unseres umfangreichen Netzes von Verkaufsniederlassungen und Vertriebsstellen ist es ein Leichtes, mit uns Kontakt aufzunehmen. Im Folgenden können Sie nach der nächstgelegenen. Verkaufsniederlassung oder Vertriebsstelle suchen. Wenn Sie ein bestimmtes Land nicht finden können, wenden Sie sich bitte an unser Hauptverkaufsbüro.

Bumax World

Wähle Deine Region

{{ selectedOffice.title }}